written by
Rene Wanzlik

Meine Gedanken ├╝ber Corona und was das mit Eiscreme zu tun hat

Leben 3 min read

Dankbarkeit und Hilfe

Reaching Out
Photographer: Jude Beck | Source: Unsplash

Es gibt eine wunderbare Seite dieser Situation die ich durch Corona erleben durfte :

  • Florian Litterst von Adventure.de ber├Ąt mich verg├╝tungsfrei und ich habe f├╝r mein Eiscafe Restaurant Birkeneck innherhalb von ein paar Stunden ohne finanziellen Einsatz 400 Menschen die von meinen Ausserhaus und Lieferservice erfahren haben,
  • Dann Christian Lemke Christian Lemke der mir geb├╝hrenfrei ├╝ber shopify einen Online-Shop einrichtet,
  • Carl Cox und 33 weltber├╝hmte DJ's legen f├╝r 0 bei twitch.tv auf und sammeln 200.000 Euro f├╝r den WHO COVID-19 solidarity Response Fund und ich habe viel Freude

Das Motto ist #gemeinsamstark. Auch ich werde helfen und konzentriere mich in der kommenden Woche auf mein "Birkeneck". Meine Kunden d├╝rfen nicht zu mir, um sich bei uns zu erholen und ein leckeres, nat├╝rliche und hausgemachte Eiscreme zu genie├čen und zu entspannen. Dann f├Ąhrt mein Team kostenlos und ich zu Ihnen. Wir bringen Ihnen die Eiscreme unter dem Ladenpreis und m├Âchte so Freude in den Alltag geben.


Angst

Project for Tonik.Health
Photographer: Tonik | Source: Unsplash

Es gibt nat├╝rlich auch Angst bei mir. In den vergangenen Wochen habe ich mehr Medien und Nachrichten konsumiert als in den letzten Jahren zusammen. Das hat Stress und Angst erzeugt, die ich zuvor aus meinem Leben entfernt hatte. Ich habe dies schnell erkannt und mich von den Extremen der Nachrichten ferngehalten, die entweder Politiker hassen oder lieben, da die Wahrheit in der Mitte liegt. Mir ist klar geworden, dass soziale Distanzierung zwar wichtig und hilfreich ist, aber keine einzige Spritze und keine magische L├Âsung ist, da diese Krankheit weiterhin zur├╝ckkommen wird (der Virus wird mit den Jahreszeiten wandern und bald von der n├Ârdlichen Erdkugel auf die s├╝dliche Erdkugel wandern und im n├Ąchsten Jahr mutiert wiederkommen) und die Weltreisen werden alles noch verschlimmern (ich bin gerne im Winter in S├╝dostasien). Unsere Wirtschaft und unsere Unternehmen werden sich ver├Ąndern und unsere Arbeitsweise wird sich ├Ąndern. F├╝r einige von uns ist es etwas, was wir seit Jahren tun, aber f├╝r die gro├če Mehrheit ist es neu, und es gibt riesige Bereiche von Arbeitspl├Ątzen, in denen dies nicht m├Âglich ist. Es gibt tonnenweise Daten und Meinungen, aber nur wenige sind hilfreich. Die Ausnahmen, die ich gefunden habe, ist die Financial Times .

Als Gesch├Ąftsf├╝hrer/ Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen m├╝ssen wir schnell erkennen, dass es wenig echte Unterst├╝tzung und stattdessen viel Gerede geben wird. Die gro├čen Unternehmen werden massive Rettungsaktionen, Zusch├╝sse und kostenloses Geld erhalten, w├Ąhrend wir nur sehr langsam Zugang zu einigen Krediten/Subventionen erhalten werden.

Die Bundesregierung wei├č das. Die Verbindung zwischen dem Helikopter-Geld der Regierung und den Mittelst├Ąndlern sind die Kreditinstitute, die ├╝berlastet, krisengesch├╝ttelt und bedingt leistungsbereit sind. Justizministerin Christine Lambrecht gibt gr├╝nes Licht und sagt: "Bis zum 30. September 2020 setzen wir die Insolvenzantragspflicht f├╝r betroffene Unternehmen ausÔÇť. Die Lieferkette ist gef├Ąhrdet und wird nun mit dem richtigen Wirtschaftspr├╝fer zum Gesch├Ąftsmodell: Bestelle, liefern und straffrei nicht bezahlen.
Die Gesellschaft wird sich nicht nur hier ver├Ąndern, und vielleicht wird ein solcher massiver Ruck interessante Programme wie die allgemeine Gesundheitsversorgung, das allgemeine Grundeinkommen voranbringen und eine digitalisierte staatliche Liquidit├Ątshilfe hervorbringen...

Hoffnung nach Corona

Dandelion
Photographer: Aleksandr Ledogorov | Source: Unsplash

Eins wei├č ich, wir werden st├Ąrker aus unserer deutschen Epidemie hervorgehen. Ich hoffe st├Ąrker f├╝r unsere wunderbare Welt und nicht wieder so unsensibel gegen unseren Planeten.

Der Virus wurde von einem artengesch├╝tzen Tier auf einen Menschen wahrscheinlich in einem WET-MARKET in China ├╝bertragen. Die M├Ąrkte sind verboten, wegen der SARS, aber geduldet.

Gebt der Natur Respekt, dann werdet Ihr von der Natur respektiert. Und bitte denkt daran #gemeinsamstark.

Ihre Rene Wanzlik

winwin eiskrem krise corona